Tischtennis beim TSV

Infos zu den Mini-Meisterschaften auf der Seite "Aktuelles".


Die Abteilung Tischtennis ist seit 1975 Bestandteil des TSV Schnait. Nach 25 Jahren kriselte es in der Abteilung, die Zahl der Aktiven war gering geworden. Der Brand in der Schnaiter Halle im Herbst 2000 und der damit verbundene Wegfall der Spielmöglichkeiten für die Saison 2000/2001 hätten der Tischtennis Abteilung fast das Genick gebrochen. Da auch der TSV Beutelsbach (heute SV Weinstadt) zum selben Zeitpunkt Probleme hatte, genügend Aktive für seine Mannschaften zu stellen, einigten sich beide Vereine 2001, die Tischtennisabteilungen zusammen zu schließen und unter dem Dach des TSV Schnait am Spielbetrieb des Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) teilzunehmen.

Heute ist aus dem Zusammenschluss längst eine aktive Einheit im TSV mit intensivem Spiel- und Trainingsbetrieb geworden. Mit rund 50 Mitgliedern gehört Tischtennis dabei zu den kleineren Abteilungen innerhalb des Vereins.

Seit dem Zusammenschluss nahmen wir bis 2016 mit drei Herren- und einer Damenmannschaft am Spielbetrieb teil; in der Saison 2016/17 gibt es leider keine Damen- Mannschaft mehr. Da es unmöglich scheint, von aussen genügend neue Spielerinnen und Spieler hinzuzubekommen, wollen wir aus der eigenen Jugend Spielerinnen und Spieler für die Aktivenmannschaften dazugewinnen, um auch zukünftig wieder mit 4 Damen- und Herren- Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen zu können.

Dies funktioniert im Herrenbereich seit einigen Jahren sehr gut. Bei den Damen fehlen uns leider (noch) die Jugendspielerinnen.